Kategorien
Von Malaga nach Porto mit TET und ACT

Tag 11

Freier Tag in Lagos. 

Lagos (dieses Portugiesisch) ist  das historische Zentrum des portugiesischen Zeitalters der Entdeckungen, die häufige Heimat von Heinrich dem Seefahrer, eine historische Werft und einst das Zentrum des europäischen Sklavenhandels. 

Lagos, Nigeria, könnte nach ihm benannt worden sein, denn im 15. Jahrhundert war Lagos, Portugal, ein wichtiges Zentrum für portugiesische Marineexpeditionen entlang der afrikanischen Küste.

Ich arbeite die meiste Zeit des Tages und meldete mich freiwillig für die Wäsche, Peter machte einen Ausflug mit einem Freund aus der Schule, der in der Nähe wohnt. Ich habe die Wäsche gewaschen, getrocknet und das Video der beiden Tage bearbeitet. Ich bin jetzt „nur“ vier Tage zu spät dran.

Nach meinem Nachmittags-Callo fuhren wir zum Kap Ponte da Piedade, wo die Klippen atemberaubend sind. Sie haben ein Netz von Stegen über sie gebaut, so dass du alles bequem und relativ sicher beobachten kannst.

Nach den Google-Bewertungen haben wir ein ziemlich gutes mexikanisches Restaurant direkt am Rande der Innenstadt gefunden. Nach dem Essen machten wir einen kurzen Spaziergang durch die Stadt und sahen „alles Wesentliche“: die Mauern, den Platz mit dem ehemaligen Sklavenmarkt, die verwinkelten Straßen mit vielen Restaurants und Bars.

Am Abend besprechen wir unsere nächste Route, und da wir über Lissabon fahren wollen, bleiben wir auf dem TET, obwohl wir nach den Erfahrungen des Vortages Bedenken wegen der Schwierigkeit der Strecke haben.

(Atalaia Sol Aparthotel, Lagos)

Ihr Kommentar